Beschichtung

  • Definition, Bedeutung

    (Mode) Ausrüstung mit einem Belag aus chemischen Stoffen (z.B. Polyurethan oder Teflon), der die Oberfläche von Geweben oder Maschenwaren aus modischen oder funktionalen Gründen verändert. Funktionale Gründe sind Wetter- oder Fleckenschutz. Modische Varianten sind z.B. Lack- und Lederoptik.
  • 1. das Beschichten; das Beschichtetwerden;

    2. aufgetragene Schicht

    3. Ein Beschichtung kann die Oberfläche von zementösen Bauteilen mit einem geschlossenene Film bzw. Schicht überziehen, Die Dampfdiffusionsfähigkeit wird je nach Produkt mittelmässig bis stark reduziert und die Oberfläche erhält eine eigene Struktur und Farbgebung. Die Beschichtung kann Risse und Ablösungen bilden.

Beispielsätze mit dem Begriff 'Beschichtung:'

  • Einen weiteren kühlenden Effekt hat die Beschichtung beziehungsweise die Lackierung der Kühlrippen mit schwarzer, entsprechend hitzebeständiger Farbe, da diese Wärme besser abstrahlt.Quelle: Motoren aus technischer Sicht

(Definition ergänzt von Michael am 04.10.2016)

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.149 Gäste online.