Beschimpfung

Definition, Bedeutung

  • Als Beschimpfung bezeichnet man im Strafrecht der Schweiz ein Ehrdelikt nach Art. 178 StGB.
  • Beleidigung durch Schimpfen, grobe Kränkung
  • beschimpfungen Schimpfworte, beleidigende Ausdrücke; jmdm. beschimpfungen nachrufen
  • das Beschimpfen
  • Oder auch Beleidigung, ist die Ehrverletzung eines Anderen durch missachtende oder herabwürdigende Taten oder Äußerungen.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Beschimpfung' trennt man wie folgt:

  • Be|schimp|fung
(Definition ergänzt von Theo am 24.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 701 Gäste online.