beschweren

Definition, Bedeutung

I [mit Akk.] schwer, schwerer machen, belasten; Briefe, Zettel b. (damit sie nicht fortgeweht werden); Fett beschwert den Magen; das beschwert mich wenig [übertr.] macht mir wenig Sorgen, belastet mich wenig

II [refl.] sich b. eine Beschwerde, Klage vorbringen, sich beklagen; sich über die unfreundliche Bedienung, das schlechte Essen b.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'beschweren' trennt man wie folgt:

  • be|schwe|ren

Beispielsätze mit dem Begriff 'beschweren'

  • Sie besaß die erstaunliche Fähigkeit, an einem einzigen Vormittag zwei Großfürsten, den General-Gouverneur, drei Advokaten und den Intendanten der kaiserlichen Oper aufzusuchen, um sich über die Verfügung unserer Polizei zu beschweren.Quelle: Beichte eines Mörders - Joseph Roth
(Definition ergänzt von Medina am 09.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Wer ist online?

Derzeit sind 1.110 Gäste online.