Besenginster

Definition, Bedeutung

Sarothamnus scoparius, Heilpflanze [Med.]. Der Besenginster (Cytisus scoparius, Syn.: Spartium scoparium L., Genista scoparia (L.) Lam.; Sarothamnus scoparius (L.) Wimm. ex W.D.J. Koch) ist eine Pflanzenart, die zur Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) gehört.
Obwohl er den Wortbestandteil -ginster" im Namen trägt, gehört er nicht zu den echten Ginstern (Gattung Genista), sondern zu Cytisus (Geißklee). Weitere volkstümliche Namen sind Besenkraut, Besenstrauch, Gilbkraut, Mägdebusch, Mägdekrieg, und Rehweide."

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Besenginster' trennt man wie folgt:

  • Be|sen|gins|ter
(Definition ergänzt von Taylor am 28.10.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.182 Gäste online.