Besetzung

Definition, Bedeutung

1 [nur Sg.] das Besetzen; Besetzung eines Landes
2 das Besetztsein (einer Rolle, der Rollen in einem Theaterstück); die Besetzung der Hauptrolle war verfehlt
3 Gesamtheit der in einem Stück mitwirkenden Schauspieler; eine Aufführung in, mit ausgezeichneter Besetzung; Wiederaufführung eines Stückes mit anderer Besetzung

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Besetzung' trennt man wie folgt:

  • Be|set|zung

Beispielsätze mit dem Begriff 'Besetzung'

  • Bei Besetzung der Ämter entschied nur die Würdigkeit, und selbst zur höchsten Ehrenstelle des Reiches, zum Konsulat, wofür nicht einmal, wie zur Heerführung, besondere Tüchtigkeit erforderlich war, wurden eifrige Heiden, wie Prätextat Prätextat starb als designierter Konsul vor dem Amtsantritte.Quelle: Geschichte der Völkerwanderung - Felix Dahn
  • Dem analytischen Studium bequem zugänglich wird diese Ichlibido aber nur, wenn sie die psychische Verwendung zur Besetzung von Sexualobjekten gefunden hat, also zur Objektlibido geworden ist.Quelle: Das Ich und das Es - Sigmund Freud
(Definition ergänzt von Dana am 13.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 1.207 Gäste online.