besiedlung

Definition, Bedeutung

  • Die Besiedlung ist ein Prozess des mehr oder weniger planmäßigen, ortsbezogenen Niederlassens von Menschen oder anderen Lebewesen zum Zwecke des Wohnens oder dauernden Aufenthaltes im Sinne des Festlegens des Lebensmittelpunktes.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'besiedlung' trennt man wie folgt:

  • Be|sied|lung
(Definition ergänzt von Jona am 08.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Wer ist online?

Derzeit sind 898 Gäste online.