Bestandsaufzeichnungen

Definition, Bedeutung

Die Aufzeichnungen im Zolllagerverfahren und bei der Überwachung von Freizonen werden die Aufzeichnungen "Bestandsaufzeichnungen" genannt. Das sind alle Unterlagen, gleich auf welchem Träger, die die von den Zollbehörden für die Überwachung und Kontrolle der Verfahren benötigten Angaben und technischen Einzelheiten enthalten, insbesondere über die Bewegungen und den jeweiligen zollrechtlichen Status der Waren.
(Definition ergänzt von Lena am 30.09.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 961 Gäste online.