betrachten

Definition, Bedeutung

(längere Zeit) genussvoll, nachdenklich anschauen; ein Bild b. 2 ansehen und sich Gedanken darüber machen, prüfend ansehen, untersuchen; du betrachtest die Sache zu einseitig, nur von deinem Standpunkt aus; man muss das auch von der anderen Seite b.; wir wollen jetzt Goethes Entwicklung zum Klassiker b.; wir wollen diese Erzählung etwas genauer b. 3 jmdn. oder etwas als etwas b. als etwas ansehen, für etwas halten; ich habe ihn immer als meinen Freund betrachtet; ich betrachte die Sache als erledigt

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'betrachten' trennt man wie folgt:

  • be|trach|ten

Beispielsätze mit dem Begriff 'betrachten'

  • Indem die Seele sich selbst erscheint, kann es ihr begegnen, dass die Vorstellung, welche sie sich von sich selbst entwirft, weit von dem abweicht, was in der Tat ihr wahres Wesen bildet, und eine wissenschaftliche Reflexion, wenn sie vielleicht auch selbst außer Stand ist, dieses Wesen deutlich zu bezeichnen, kann doch leicht fähig sein, die Unangemessenheit des Inhalts nachzuweisen, den wir in dem natürlichen Verlaufe des Selbstbewußtseins als den Charakter unsers eigenen Selbst zu betrachten gewohnt sind.Quelle: Abenteuer von drei Russen und drei Engländern in Südafrika
(Definition ergänzt von Dario am 16.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Begriffe mit betrachten
Wer ist online?

Derzeit sind 1.214 Gäste online.