betrauen

Definition, Bedeutung

  • jmdn. mit etwas betrauen jmdm. einen Auftrag geben, jmdm. eine Arbeit, Aufgabe übertragen; einen Schüler mit dem Einsammeln des Geldes für den Ausflug betrauen; jmdn. mit der Vertretung des Chefs betrauen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'betrauen' trennt man wie folgt:

  • be|trau|en
(Definition ergänzt von Pauline am 08.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 948 Gäste online.