betteln

Definition, Bedeutung

  • Bitten, um finanzielle Mittel oder andere Gaben zur Deckung des Lebensunterhaltes.
  • dringlich und immer wieder bitten; er hat so lange bei mir gebettelt, bis ich ihm endlich seinen Wunsch erfüllt habe; der Hund bettelt er macht sich bemerkbar, um etwas zu bekommen; betteln gehen
  • um eine Gabe, um Almosen bitten; auf der Straße, an den Türen betteln; Betteln verboten!
  • um etwas bitten; wenn man nichts hat, jemanden anflehen, dass er einem etwas unentgeltlich gibt, was man (unter Umständen zum Überleben) braucht

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'betteln' trennt man wie folgt:

  • bet|teln
(Definition ergänzt von Raphael am 16.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.075 Gäste online.