Beugung

Definition, Bedeutung

1. das Beugen; Beugung des Arms, des Rückens

2. (Grammatik) siehe Flexion, Deklination

3. [bei Wasser-, Schall-, Licht- und Radiowellen] Abweichung der geradlinigen Fortpflanzung bei Auftreffen auf scharfe Kanten oder auf ein Hindernis der Größenordnung der Wellenlänge; Syn. Diffraktion

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Beugung' trennt man wie folgt:

  • Beu|gung

Beispielsätze mit dem Begriff 'Beugung'

  • Wenn man mit einer Hand ein Gewicht eine Weile getragen hatte und es nun niederstellt, hat man die Empfindung, wie wenn der Körper nun nach jener Seite, die kein Gewicht trug, gekrümmt würde, auch geschieht die absichtliche Beugung nach dieser Seite einige Zeit viel leichter als nach der entgegengesetzten.Quelle: Rudolf Hermann Lotze: Medizinische Psychologie
(Definition ergänzt von Josephine am 16.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 998 Gäste online.