Bevölkerungsdichte

Definition, Bedeutung

  • Die Bevölkerungsdichte, auch Einwohnerdichte genannt, ist die mittlere Anzahl der Einwohner pro Fläche für ein bestimmtes Gebiet (Staat, Region oder Ähnliches), in der Regel angegeben in Einwohner pro km².
  • durchschnittliche Anzahl der Einwohner pro Fläche für ein bestimmtes Gebiet
  • durchschnittliche Bevlkerungszahl pro Flcheneinheit

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Bevölkerungsdichte' trennt man wie folgt:

  • Be|völ|ke|rungs|dich|te
(Definition ergänzt von Alexander am 18.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 1.156 Gäste online.