Bewährungshelfer

Definition, Bedeutung

  • Ein Bewährungshelfer wird einem verurteilten Straftäter zur Aufsicht und Hilfestellung von Amts wegen zur Seite gestellt, wenn die Vollstreckung der Freiheitsstrafe oder eines Strafrestes zur Bewährung ausgesetzt wird oder die Person der Maßregel Führungsaufsicht (vgl.
  • jemand, der Straftäter mit Bewährungsstrafe beaufsichtigt und dabei unterstütz, die Bewährungsauflagen zu erfüllen
  • jmd., der im Auftrag des Gerichts einen Verurteilten während der Bewährungsfrist betreut

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Bewährungshelfer' trennt man wie folgt:

  • Be|wäh|rungs|hel|fer
(Definition ergänzt von Joscha am 12.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 991 Gäste online.