bewegungskrieg

Definition, Bedeutung

Als Bewegungskrieg bezeichnet man einen Krieg, in dem die militärischen Verbände mindestens einer Seite sich auf dem Vormarsch befinden.
(Definition ergänzt von Leni am 14.11.2016)