beweisen

vielbillig.de Jetzt günstig Visitenkarten drucken.  500 Stück ab € 17,35. Kostenloser Standardversand!

vielbillig.de

Anzeige

Definition, Bedeutung

  • den Beweis für etwas geben, liefern, durch Beweis glaubhaft machen; eine Behauptung b.; seine Unschuld b.; ich kann b., dass es so ist; das ist eine Behauptung, die erst noch bewiesen werden muss
  • durch eine Tat zeigen; seinen großen Mut b.; er hat bewiesen, dass er es kann
  • eine Eigenschaft auf die Probe stellen
  • eine Vermutung oder Theorie mit Fakten begründen
  • etwas b.
  • Mathematik: durch Schlussfolgerungen zeigen, dass eine These oder ein Lehrsatz richtig ist.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'beweisen' trennt man wie folgt:

  • be|wei|sen

Beispielsätze mit dem Begriff 'beweisen'

  • Wie sehr endlich Störungen des Bewußtseins und der willkürlichen Bewegungen von der rückwirkenden Gewalt der Vorstellungen abhängen, welche die Seele überwältigen, beweisen uns am meisten jene epidemischen Krankheiten, die meist aus religiöser Exaltation entstanden oder von ihr begleitet, im Mittelalter so häufig, und in einzelnen Beispielen auch in neuerer Zeit ganze Länder überzogen und durch unwillkürliche Nachahmung ausgedehnte Bevölkerungen in dieselben Formen des Wahnsinns und instinktiver Bewegungstriebe hineinrissen.Quelle: Rudolf Hermann Lotze: Medizinische Psychologie
  • Diese Erscheinungen beweisen weniger einen Mangel der Urteilskraft an sich, deren Abnahme freilich im Traume sehr erklärlich, ist, sie deuten vielmehr auf eine leichte und intensive Erregung des Gefühls hin, das im Bedürfnis eines Anknüpfungspunktes seine Seligkeit auf die erste beste von dem Bewußtsein produzierte Vorstellungsreihe überträgt.Quelle: Giacomo Casanova -
(Definition ergänzt von Medina am 03.03.2017)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Wer ist online?

Derzeit sind 987 Gäste online.