beziehungsebene

Definition, Bedeutung

  • Als Beziehungsebene wird in der Psychologie und der Soziologie die Qualität der zwischenmenschlichen Zusammenarbeit im Sinne der intuitiven, gefühlsmässigen und sozialen inneren Verbundenheit bezeichnet, mit deren Hilfe sich Menschen außerhalb der Inhaltsebene verbunden fühlen.
(Definition ergänzt von Danny am 14.09.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 763 Gäste online.