BGB

Was ist ein BGB?

Definition, Bedeutung

Bürgerliches Gesetzbuch. Am 1.1.1900 in Kraft getretenes und seither vielfach verändertes Gesetzbuch, das in über 2000 Paragrafen die wichtigsten gesetzlichen Bestimmungen des Privatrechts enthält.

Ein Bürgerliches Gesetzbuch ist eine Privatrechtskodifikation, welche die bürgerlichen Rechtsverhältnisse regelt.

Schreibweise

Die richtige Schreibweise ist: BGB

Wortart

BGB ist ein Substantiv, Nomen (Hauptwort).

(Definition ergänzt von Pierre am 01.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.059 Gäste online.