Bibliothekskatalog

Definition, Bedeutung

Verzeichnis der Medien, die eine Bibliothek zur Nutzung bereitstellt, meist mit der Information, wo und wie diese benutzt werden können. Bibliothekskataloge sind heute meist in elektronischer Form als Online-Kataloge über das Internet recherchierbar. Enthalten ist in der Regel nur selbständig erschienene Literatur, die eine Bibliothek selbst zur Verfügung stellt - jedoch z.B. keine Aufsätze oder Dokumente, die im Internet frei nutzbar sind. Ältere Kataloge können auch in Form von gedruckten Katalogen, Image- oder Mikrofiche-Katalogen vorliegen.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Bibliothekskatalog' trennt man wie folgt:

  • Bi|b|lio|theks|ka|ta|log
(Definition ergänzt von Elise am 17.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 1.190 Gäste online.