bicistronisch

Definition, Bedeutung

Das Cistron ist ein vom Genetiker Seymour Benzer definierter Begriff, der genetische Einheiten beschreibt, innerhalb derer sich Mutationen nicht mehr komplementieren können.

Es ist per Definition aufgrund phänotypischer Kriterien genetisch nicht weiter unterteilbar. Das heißt, bei der Kombination zweier Gene auf unterschiedlichen Chromosomen, darf, wenn beide Gene mutiert sind, keine Komplementation stattfinden damit sie als eigene Cistrons gelten.

Das heisst, dass auf einer mRNA zwei Gene oder ORFs sitzen, und nicht nur eines, wie bei Eukaryonten normalerweise ueblich.
(Definition ergänzt von Timon am 11.10.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.058 Gäste online.