Bildungsarmut

Definition, Bedeutung

  • Bildungsarmut ist der individuelle Mangel an Bildungszertifikaten und Bildungskompetenzen. Dieses Defizit kann absolut oder relativ zum Bildungsreichtum der umgebenden Gesellschaft ausgedrückt werden.
(Definition ergänzt von Leila am 17.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 1.157 Gäste online.