Bildungssparen

Definition, Bedeutung

  • Bildungssparen ist ein zweckgebundenes Sparen. Es kann staatlich subventioniert werden, etwa in Form einer Sparzulage, wie sie aus dem Vermögensbildungsgesetz bekannt ist.
(Definition ergänzt von Kiana am 18.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 835 Gäste online.