Bimetallstreifen

Definition, Bedeutung

  • Ein Streifen, der aus zwei Metallen besteht, die miteinander Verbunden sind und sich bei Temperaturschwankungen unterschiedlich ausdehnen. Werden zur Temperaturregelung eingesetzt.
(Definition ergänzt von Santiago am 22.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 803 Gäste online.