Binnenmeer

Definition, Bedeutung

  • Binnenmeere (von niederdeutsch binnen: „innen“; nicht zu verwechseln mit Binnenseen, die zu den Binnengewässern zählen), sind große Nebenmeere, die jeweils mit einem Meer oder Ozean nur durch eine sehr schmale Meerenge (Meeresstraße) verbunden sind, bei der das gegenüberliegende Ufer mit bloßem Auge (Sichtverbindung) zu erkennen ist.
  • Kleine Nebenmeere, die fast vollständig von Land umgeben sind, und nur durch kleine Verbindungen mit dem Ozean verbunden sind.
  • weitgehend vom Land umgebener Meeresteil

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Binnenmeer' trennt man wie folgt:

  • Bin|nen|meer
(Definition ergänzt von Mira am 24.09.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 1.106 Gäste online.