Binokularsehen

Definition, Bedeutung

Unter Binokularsehen (binokular = beidäugig) versteht man das qualitativ klassifizierbare gemeinsame Sehen des rechten und linken Auges. Als erste Stufe des Binokularsehens gilt hierbei das Simultansehen als gleichzeitige Wahrnehmung der Seheindrücke beider Augen. Die nächste Stufe wird Fusion genannt und ist die Fähigkeit, die Bilder beider Augen zu einem einzigen Bild zu verschmelzen. Dies ist die Grundlage für die dritte und höchste Form des Binokularsehens, des räumlichen Sehens (Stereopsis). Diese Formen fasst man auch als Binokularfunktionen zusammen.
(Definition ergänzt von Abdul am 12.09.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 1.005 Gäste online.