Biologismus

Definition, Bedeutung

Mit dem Begriff Biologismus werden philosophische und weltanschauliche Konzepte bezeichnet, die die Wirklichkeit, insbesondere menschliche Verhaltensweisen oder gesellschaftliche Zusammenhänge, vordringlich durch biologische Gesetzmäßigkeiten zu erklären versuchen. Gelegentlich werden als Folge hiervon auch entsprechende Ausgestaltung gesellschaftlicher Verhältnisse angestrebt.

Biologisierende Begriffe und Theorien haben ihren Ursprung vorwiegend in sozialphilosophischen Analogien, nach denen die Gesellschaft wie der Körper einen Organismus darstellt.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Biologismus' trennt man wie folgt:

  • Bio|lo|gis|mus
(Definition ergänzt von Marlo am 07.10.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 983 Gäste online.