biomechanik

  • Definition, Bedeutung

    Bereich der Biophysik, der mechanische Abläufe im Organismus beforscht
    • im übertragenen Sinne: schwierige oder komplizierte Lage, in#in (Deutsch)in der man#man (Deutsch)man kaum Fortschritte erzielt: Klemme, Morast, Patsche, Sumpf, Zwickmühle
    • schriftsprachlich: nicht begehbares, aufgeweichtes, sumpfiges Gelände: Schwingmoor, Schwingrasen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'biomechanik' trennt man wie folgt:

  • Bio|me|cha|nik

(Definition ergänzt von Jamila am 11.10.2016)

Wer ist online?

Derzeit sind 759 Gäste online.