bisacodyl

Definition, Bedeutung

  • Bisacodyl ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Laxantien zur Behandlung von Darmträgheit, insbesondere auch bei neurologisch bedingter.
  • Bisacodyl ist wirksamer Bestandteil in Abführmitteln (z.B. Dulcolax) und kann sowohl oral als auch rektal angewendet werden. Bisacodyl regt die Motorik des Dickdarms an. Längere Einnahme kann zur Gewöhnung führen.
(Definition ergänzt von Shane am 17.11.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 967 Gäste online.