Bisamratte

Definition, Bedeutung

  • Die Bisamratte (Ondatra zibethicus) oder Bisam ist eine ursprünglich ausschließlich in Nordamerika beheimatete Nagetierart, die sich ausgehend von Böhmen und später Frankreich über fast ganz Europa und Asien ausgebreitet und als neue Art (Neozoon) etabliert hat.
  • nordamerikanische fast kaninchengroe Whlmaus mit biberhnlicher Lebensweise
  • Zoologie: eine große Wühlmaus mit zusammengedrücktem Schuppenschwanz, die in der Nähe von Wasser lebt

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Bisamratte' trennt man wie folgt:

  • Bi|sam|rat|te
(Definition ergänzt von Eduard am 11.10.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 728 Gäste online.