blasen

Definition, Bedeutung

I. [mit Akk.] etwas blasen

1. durch Ausstoßen von Atemluft zum Tönen bringen; die Trompete blasen; Flöte blasen

2. auf einem Blasinstrument spielen; einen Marsch (auf der Trompete) blasen; vgl. Marsch; jmdm. die Meinung blasen [ugs.] jmdm. energisch die Meinung sagen; Trübsal blasen trüber Stimmung sein

3. mittels Glasbläserpfeife und Atemluft herstellen; Glas blasen

4. durch Ausstoßen von eingezogenem Tabakrauch erzeugen; Ringe blasen

5. durch Wehen treiben; der Wind bläst mir Schnee, Staub ins Gesicht

II. [o. Obj.]

1. wehen; der Wind bläst mir direkt ins Gesicht

2. Atemluft ausstoßen; in die Hände blasen (um sie zu erwärmen)

3. mittels Blasinstruments das Zeichen für etwas geben; zum Beginn der Jagd, zum Sammeln blasen

III.

1. umgangspr. für Oralverkehr

2. Plural für Blase, die Blase

3. Plattdeutsch (niederdeutsch, Norddeutschland) für "blasen"

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'blasen' trennt man wie folgt:

  • bla|sen

Beispielsätze mit dem Begriff 'blasen'

  • Er holt seinen Stabstrompeter, den Schuhmacher Batz, und läßt ihn Alarm blasen.Quelle: Ludwig Thoma - Der Bader (Kapitel 8)
  • Irgendwo hörte Theodor Hörner blasen, einer Kriegstrompete aufschreckenden und sterbebangen Ruf.Quelle: Joseph Roth - Das Spinnennetz
(Definition ergänzt von Linea am 04.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 1.045 Gäste online.