Blasiertheit

  • Definition, Bedeutung

    Blasiertheit (frz. blaser - wegpusten; gleichgültig werden lassen), teilnahmslose Selbstgefälligkeit; Bezeichnung für die bei übermäßigem Luxus- und Genußleben sich herausbildende oder auch nur zur Schau getragene Charaktereigenschaft hochmütig-überheblicher, leidenschaftsloser Unberührtheit von Dingen, die dem gemeinen Menschenleben wichtig erscheinen. Adj. ist blasiert.
    • jemandem (unabsichtlich) schaden 

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Blasiertheit' trennt man wie folgt:

  • Bla|siert|heit

(Definition ergänzt von Piet am 04.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 922 Gäste online.