Blauaugen

Definition, Bedeutung

  • Die Blauaugen (Pseudomugilidae) sind eine Familie der Ährenfischartigen. Diese etwa fünf Zentimeter klein bleibenden Süß- oder Brackwasserfische kommen nur auf der Insel Neuguinea (Papua-Neuguinea, West Papua), auf den Aru-Inseln und in Australien vor.
(Definition ergänzt von Kayra am 13.10.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.057 Gäste online.