blaubuch

Definition, Bedeutung

  • amtliche Veröffentlichung zur Außenpolitik mit blauem Umschlag
  • Das Blaubuch ist eine erstmals 2002 von dem Bibliothekar Paul Raabe verfasste Bestandsaufnahme national bedeutsamer Kultureinrichtungen in den neuen Bundesländern (Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen).

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'blaubuch' trennt man wie folgt:

  • Blau|buch
(Definition ergänzt von Norman am 27.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 958 Gäste online.