Blume

  • Definition, Bedeutung

    • allgemein für: Grünpflanze (auch nicht blühende)
    • blühende Pflanze
    • Blütenstand, der wie eine Einzelblüte wirkt
    • Botanik: Bestäubungseinheit einer Blütenpflanze
    • Bouquet, Aroma oder Duft eines Weines
    • Eine Blume bezeichnet in der Alltagssprache entweder eine dekorative Blüte, einen Blütenstand inkl. eines Teils der Sprossachse meistens krautiger Pflanzen oder eine dekorativ blühende Topf- oder Gartenpflanze.
    • Gesamtheit aller Duftstoffe, Aroma
    • helle Schwanzspitze
    • Jägersprache: Schwanz eines Hasen oder Kaninchens
    • Pflanze, die Blüten trägt; jmdm. etwas durch die blume sagen 〈übertr.〉 verhüllt, in Andeutungen
    • runder Stirnfleck
    • Schaum
    • Schaumkrone auf einem gefüllten Bierglas
    • Schwanz
    • Stück von der Rindskeule
    • etwas nur andeutungsweise / indirekt / verhüllt sagen; eine Kritik nur andeuten / umschreiben; jemandem die Wahrheit schonend beibringen; eine Aussage beschönigend verpacken 

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Blume' trennt man wie folgt:

  • Blu|me

(Definition ergänzt von Tino am 30.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 855 Gäste online.