Blut-Hirn-Schranke

Definition, Bedeutung

  • Die Blut-Hirn-Schranke, auch Blut-Gehirn-Schranke genannt, ist eine bei allen Landwirbeltieren (Tetrapoda) im Gehirn vorhandene physiologische Barriere zwischen dem Blutkreislauf und dem Zentralnervensystem (ZNS).
  • Redenswendung "wie Milch und Blut aussehen; schön wie Milch und Blut sein ": jung und frisch aussehen 
(Definition ergänzt von Kevin am 01.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Wer ist online?

Derzeit sind 898 Gäste online.