Blutblume

Definition, Bedeutung

Papaver rhoeas, Klatschmohn, Heilpflanze [Med.]. Der Begriff Blutblume wird für eine Reihe unterschiedlicher Pflanzen gebraucht:
  • für die aus Südafrika stammende Gattung Haemanthus, deren Art Elefantenohr besonders häufig als Zimmerpflanze im Handel erhältlich ist.
  • für Scadoxus multiflorus, die früher gleichfalls in die Gattung Haemanthus gestellt wurde
(Definition ergänzt von Kiana am 11.09.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 825 Gäste online.