Blutgift

Definition, Bedeutung

  • Als Blutgifte oder Hämotoxine (von Hämo, Blut und Toxin, Gift) werden Substanzen bezeichnet, deren chemische Beschaffenheit das Blut-, Blutgerinnungs- oder Blutbildungssystem derart verändert, dass die Transport- und Stoffwechselfunktion eingeschränkt oder verhindert wird.
(Definition ergänzt von Ashley am 24.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 950 Gäste online.