Blutphobie

Definition, Bedeutung

  • Die Blutphobie (auch Hämatophobie, „krankhafte Angst vor Blut“) ist eine Angststörung. Sie kann zur Gruppe der Blut-, Verletzungs- und Spritzenphobien (englisch blood-injury-injection phobia) gezählt werden und wird im ICD-10 unter den spezifischen (isolierten) Phobien klassifiziert.
(Definition ergänzt von Julina am 05.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Wer ist online?

Derzeit sind 1.168 Gäste online.