Blutung

Was ist eine Blutung?

Definition, Bedeutung

  • Eine Blutung, auch Hämorrhagie genannt, ist das Austreten von Blut aus einem beliebigen Bereich der Blutbahn bzw. des Blutkreislaufs.

    Blutungen können nach außen aus dem Körper austreten oder nach innen in den Körper (innere Blutung) einbluten und einen Bluterguss bilden. Sie sind aus dem venösen oder arteriellem Kreislaufteil, aus den zentralen oder peripheren Blutgefäßen (Kapillaren) des Körperkreislaufs oder des Lungenkreislaufs möglich.

    Wenn der Blutverlust in den zentralen, mittleren und auch peripheren Bereichen des Blutkreislaufs stattfindet, kann er sehr schnell zum Schock führen. Bei Blutungen allein aus den Kapillaren, selbst wenn sie zugleich in mehreren Körperbereichen auftreten, wie z.B. beim Marburg-Fieber oder bei Ebola, kommt es erst nach einiger Zeit zum Kreislaufzusammenbruch.

    Starker Blutverlust kann zum Tod führen, dies wird als Verbluten bezeichnet.

    Maßnahmen zur Blutstillung

    Blutende Wunden sind zunächst mit einer Wundauflage abzudecken. Eventuelle Fremdkörper in der Wunde sollten abgepolstert, ihre Entfernung Fachpersonal überlassen werden (Notruf!). Bei starken Blutungen, die insbesondere bei Verletzung einer Arterie (Schlagader) oder Vene (Blutader) auftreten, kann es darüber hinaus nötig sein, einen Druckverband anzulegen.

    Das Abdrücken (außer als vorübergehende Maßnahme beim Anlegen eines Druckverbandes) oder gar das Abbinden der betroffenen Extremität sollte nur in absoluten Ausnahmefällen geschehen. Nach den aktuellen Richtlinien wird es auch nicht in Erste-Hilfe- oder LSM-Kursen gelehrt. Beim "Abbinden" durch Laien kommt es häufig ohnehin nur zu einer Stauung des venösen Rückflusses des Blutes von der Wunde zum Herzen, nicht aber zu einer Stauung der Arterie, die weiteres Blut vom Herzen zur Wunde transportiert. Dadurch wird die Blutung nicht beendet, sondern im Gegenteil sogar verstärkt.

    Gegebenenfalls ist der Zeitpunkt des Abbindens möglichst zu notieren und unbedingt dem weiterversorgenden Personal (Arzt, Rettungsdienstmitarbeiter o.ä.) mitzuteilen.

  • Hämorrhagie. Austritt von Blut aus den Gefäßen. [Med.]

Schreibweise

Die richtige Schreibweise ist: Blutung

Wortart

Blutung ist ein Substantiv, Nomen (Hauptwort).

Herkunft, Abstammung

Ableitung des Substantivs zum Verb bluten mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Blutung' trennt man wie folgt:

  • Blu|tung
(Definition ergänzt von Ron am 24.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 999 Gäste online.