Boccia

Definition, Bedeutung

Boccia ist die italienische Variante des Boule-Spiels, bei dem es darum geht, seine eigenen Kugeln möglichst nah an eine kleinere Zielkugel (Pallino) zu setzen (platzieren) bzw. die gegnerischen Kugeln vom Pallino wegzuschießen (Raffa oder Volo). Boccia wird auch als Präzisionssport bezeichnet.

In Kroatien wird Boccia als "boćanje" oder auch "balote" bezeichnet (balota, kroat. "Bocciakugel").

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Boccia' trennt man wie folgt:

  • Boc|cia
(Definition ergänzt von Valentin am 14.09.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.151 Gäste online.