bodengare

Definition, Bedeutung

  • Als Bodengare wird in der Landwirtschaft der Idealzustand eines fruchtbaren Bodens bezeichnet. Ein garer Boden ist krümelig, humos, gut durchlüftet, ausreichend feucht und leicht durchwurzelbar.
  • günstigster Zustand des Bodens; 〈kurz〉 Gare

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'bodengare' trennt man wie folgt:

  • Bo|den|ga|re
(Definition ergänzt von Elias am 30.09.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 1.124 Gäste online.