bootmanager

Definition, Bedeutung

  • Ein Bootmanager (vom englischen bootstrap loader aus bootstrap für „Stiefelschlaufe“ und loader für „Ladeprogramm“ über die Verkürzung boot loader für „Urlader“ und manager für „Verwalter“ zur weiteren Verkürzung boot manager) ist ein Hilfsprogramm, das – sofern vorhanden – die Auswahl von mehreren Betriebssystemen beim Hochfahren (Booten) eines Rechners ermöglicht.
  • eine Software, durch die man beim Starten des Computers ein Betriebssystem auswählen und laden lassen kann
(Definition ergänzt von Ellen am 30.10.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 850 Gäste online.