borgen

Definition, Bedeutung

  • jmdm. etwas borgen vorübergehend, leihweise geben; jmdm. Geld, ein Buch, ein Gerät borgen; kannst du mir 100 Euro borgen?
  • leihen, sich etw. gegen Versprechen hergeben lassen, von jemandem vorübergehend etw. nehmen
  • leihen, verleihen, etw. gegen Versprechen hergeben, jemandem vorübergehend etw. geben
  • sich etwas borgen sich vorübergehend, leihweise geben lassen; sich Geld borgen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'borgen' trennt man wie folgt:

  • bor|gen
(Definition ergänzt von Joanna am 03.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.140 Gäste online.