Bougainvillea

Definition, Bedeutung

Bougainvillea (dt. Drillingsblume) ist ein ursprünglich aus Brasilien stammender, inzwischen auch in subtropischen Gebieten bis ins südliche Mittelmeergebiet verbreiteter kletternder Strauch mit Sprossdornen und breiten meist rotvioletten oder lachs-orangefarbenen Hochblättern, beliebt in kleinerer buschiger Form als Kübelpflanze für Balkon und Garten. Der Name wurde der Pflanze zu Ehren des französischen Seefahrers und Entdeckers Louis Antoine de Bougainville gegeben. Bougainvillea gehört zur Familie der Wunderblumengewächse (Nyctaginaceae).

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Bougainvillea' trennt man wie folgt:

  • Bou|gain|vil|lea
(Definition ergänzt von Beyza am 31.10.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 931 Gäste online.