Brücke

Definition, Bedeutung

  • Anatomie: Teil des GehirnWirbeltiergehirns, der zum Metencephalon (Hinterhirn) gehört
  • Bauwerk zur berquerung von Hindernissen, z.B. Flssen, Tlern, Verkehrswegen; alle brücken hinter sich abbrechen alle Beziehungen lsen; jmdm. goldene brücken bauen jmdm. das Nachgeben, die Vershnung erleichtern
  • Bindeglied, verbindender Teil; eine brücke zwischen zwei Entwicklungsstufen
  • bung, bei der der Rumpf nach hinten gebeugt wird, bis man mit angewinkelten Armen den Boden berhrt
  • Eine Brücke ist ein Bauwerk zum Überspannen von Hindernissen in Verkehrswegen (wie Straßen, Eisenbahnstrecken, Geh- und Radwegen, Wasserstraßen und Rollbahnen für Flugzeuge) oder Versorgungseinrichtungen (wie Rohrleitungen, Transportbändern).
  • eine Turnübung
  • eine Verbindung herstellen; Kontakte knüpfen 
  • ein künstlicher Weg zur Überquerung eines Flusses, eines Tales oder Ähnlichem
  • ein länglicher Teppich
  • kleiner Teppich
  • Kommandobrcke
  • Schifffahrt, kurz : Kommandobrücke
  • Teil des Hirnstammes oberhalb des verlngerten Marks
  • Zahnersatz, der mit einer Metallkonstruktion an Kronen oder Wurzeln gesunder Zhne befestigt ist
  • Zahnmedizin: modellierte Zahnreihe zur Überwindung eines oder mehrerer fehlender ZahnZähne
  • übertragen: die Verbindung über eine Trennung

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Brücke' trennt man wie folgt:

  • Brü|cke
(Definition ergänzt von Elin am 14.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 774 Gäste online.