brückenkopf

Definition, Bedeutung

  • Als Brückenkopf oder Brückenschanze wird ursprünglich eine Wehranlage bezeichnet, die zur Sicherung einer Flussbrücke errichtet wird.
  • dem Feind zugewandte Befestigungsanlage im Vorgelnde einer Brcke
  • militärisch gesicherte Stellung auf der Seite eines Gewässers, die ansonsten noch vom Feind gehalten wird
  • von eigenen Truppen auf dem feindlichen Ufer erkmpfter oder noch gehaltener Gelnderaum

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'brückenkopf' trennt man wie folgt:

  • Brü|cken|kopf
(Definition ergänzt von Tuana am 01.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 1.179 Gäste online.