brachytherapie

Definition, Bedeutung

Brachytherapie (griech.: brachys = nah/kurz) ist eine Form der Strahlentherapie, bei der eine Strahlenquelle innerhalb oder in unmittelbarer Nähe des zu bestrahlenden Gebietes im Körper des Patienten platziert wird. Im Gegensatz dazu wird bei der Teletherapie die Strahlung von außerhalb des Zielgebietes eingestrahlt, typischerweise mit Hilfe eines Linearbeschleunigers.
(Definition ergänzt von Max am 14.10.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 873 Gäste online.