Brandsatz

Definition, Bedeutung

  • Als Brandsatz wurde früher eine aus leicht entzündlichen und brandfördernden Stoffen wie Salpeter, Schwefel, Mehlpulver, Kolophonium und Pech (in früherer Zeit auch zerschnittenes Werg) zusammengepresste oder geschmolzene Masse bezeichnet.
  • Füllung von Brandwaffen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Brandsatz' trennt man wie folgt:

  • Brand|satz
(Definition ergänzt von Anthony am 11.09.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.129 Gäste online.