Brandstiftung

Definition, Bedeutung

Die Tatbestände der Brandstiftung sind in dem Abschnitt für gemeingefährliche Straftaten geregelt. Im einzelnen gibt es
  • § 306 Brandstiftung
  • § 306a Schwere Brandstiftung (bei abstrakter Gefährdung von Menschen)
  • § 306b Besonders schwere Brandstiftung (bei Verursachung von Gesundheitsschädigungen an Menschen)
  • § 306c Brandstiftung mit Todesfolge
  • § 306d Fahrlässige Brandstiftung

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Brandstiftung' trennt man wie folgt:

  • Brand|stif|tung
(Definition ergänzt von Aliyah am 21.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Wer ist online?

Derzeit sind 918 Gäste online.