brausen

Definition, Bedeutung

1. [hat gebraust] rauschen, mit Geräusch wehen; der Wind, Sturm braust

2. [hat gebraust] ein Geräusch wie von starkem Wind machen; die Brandung braust; der Verkehr braust bis hierher

3. [ist gebraust] sich schnell und gleichmäßig vorwärtsbewegen; der Zug brauste durch die kleine Station; mit dem Auto durch die Landschaft brausen

4. [hat gebraust] laut und voll tönen; die Orgel braust; es braust mir heftig in den Ohren

5. [refl.; hat gebraust] sich brausen sich duschen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'brausen' trennt man wie folgt:

  • brau|sen

Beispielsätze mit dem Begriff 'brausen'

  • Aber in diesem Augenblick hatte der Kasten aufgehört zu brausen, und auch die leisen Worte klangen also sehr laut.Quelle: Das falsche Gewicht - Joseph Roth
  • Aber als ob dem vom Schicksal Verfolgten auch die Elemente keinen Ruhepunkt gönnen wollten, so erhob sich in der Nacht ein furchtbarer Orkan, welcher durch das ungewohnte Brausen der Brandung und das Heulen des Sturms jede Möglichkeit der Ruhe verscheuchte.Quelle: Denkwürdigkeiten und Reisen August Wilhelm von Nordenfels
  • Aus diesem tiefen Dickicht vernahm man ein großartiges Brausen, gleich dem Tosen der Brandung an felsiger Küste.Quelle: Abenteuer von drei Russen und drei Engländern in Südafrika
(Definition ergänzt von Medina am 06.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 976 Gäste online.