Bremskraftregler

Definition, Bedeutung

  • Der Bremskraftregler ist ein Regelventil für die Hinterachsbremse. Er wird bei hydraulischen und pneumatischen Bremsanlagen verwendet und kann je nach Ausführung den Bremsdruck dynamisch oder statisch regeln.
(Definition ergänzt von Smilla am 08.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 946 Gäste online.